Drucken
PDF

Ausflüge

für Exkursionen überall auf Kreta.

Die Vermietung kann für einige Stunden oder ganztätig statt finden.
Unten stehend beschreiben wir einige Exkursionen, die Sie gemäß Ihren
Wünschen verändern können, um so die wunderschönen und interessanten
Schätze Kreta's zu entdecken.

Α. RETHYMNON - ARKADI - MARGARITES - LIOTRIVI – MELIDONI – SPILAIO

Aus der Renaissance-Stadt von Rethymnon mit dem malerischen Hafen, die venezianischen Monumente, die engen Gassen der Altstadt und dem schönen Sandstrand, der vor ihr streckt, steigen wir Richtung des historischen Kloster von Kreta und eines der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Griechenlands, Kloster Arkadi, das aus dem 5. Jahrhundert stammt.

Dort, im Jahr 1866, wagten die 964 Kreter, von denen nur 325 Männer waren und die übrigem Frauen und Kinder, sich den 15.000 Türken zu widerstehen, die sie mit 30 Kanonen belagert hatten.

Die Weigerung der Kretern sich zu ergeben hatte zur Folge einen verheerenden und ungleichen Kampf. Nachdem die Türken den Klosterbezirk erschöpft und mit bestimmten Gefangenschaft eintraten, Kostis Giampoudaki und andere kretische Kameraden zusammen mit Frauen und Kindern verschloßen sich im Pulvermagazin.

Die Zündung der Schießpulverfässer von ihm, um zu vermeiden, dass sie in die Hände des Feindes endeten, hatte zur Folge die Explosion des Pulvermagazins, die Zerstörung des Klosters und den Tod von vielen Griechen aber auch Türken Invasoren. Arkadi ist von der UNESCO als europäische Freiheitsdenkmal bezeichnet.

Wir fahren mit unserer Reise weiter bis zu dem malerischen Dorf Margarites, wo die Bewohner atemberaubende schöne und ästhetische Keramikobjekte schaffen, in der gleichen Weise die Minoer vor 5000 Jahren anwendeten.

Im nächsten Dorf, Aggeliana, besuchen wir eine Werkstatt für traditionelle kretische Seife und Naturkosmetik mit Olivenöl, Kräutern und natürlichen Rohstoffen unseres Landes.

In schönen Melidoni haben Sie die Chance den Produktionsprozess unserer berühmten Olivenöl in einer kretischen Olivenpresse zu beobachten, Raki in der malerischen Kaffeehäuser zu trinken und dann die historische und atemberaubender natürlicher Schönheit Höhle "Gerontospilios" auf dem Fuß von Psiloritis mit den verschiedenen Hallen, Stalaktiten und Stalagmiten, die dem Besucher einen magischen Schauspiel bieten.

(Dauer ≈ 4h)

Β. KNOSSOS – Archäologisches Museum von Heraklion – FODELE

Knossos, die wichtigste archäologische Sehenswürdigkeit Kretas und eine der wichtigsten Europas, dominiert im Zentrum der Insel!

Der 20.000 m2 Palast-Labyrinth des berühmten Königen Minos mit den faszinierenden Legenden, die mit ihm verbunden sind, beeindruckt die Besucher!

Die bunte Mörtel, die Vielfalt von Baumaterialien, die unglaublichen Architektur- und Strukturerfindungen, die wunderbaren Wandmalereien, die komplexe Abwasser- und Wasserversorgungsanlage, die Entwicklung von Töpferei, Keramik, Metallarbeit, Lithographie und so viele andere zeigen die grossen technischen und künstlerischen Kenntnisse der Minoer und bestätigen die Existenz der Zivilisation auf Kreta vor 5000 Jahren. Spuren der Besiedlung führen 9000 Jahre zurück!

Wir bleiben hier so lange, als Sie benötigen, um in die Zeit zurück zu wandern, irgendwann zwischen Geschichte und Mythologie. Wir gehen weiter zu dem archäologischen Museum von Heraklion. Hier sind die zahlreichen und exquisiten künstlichen Funden des Palastes zu sehen. Vasen, Geschirr, Figuren, Schmuck, das Tafelnarchiv der Linear-B-Schrift und die original Wandmalereien.

Wir fahren nach Fodele weiter. Es befindet sich in der Mitte eines grünen Tal mit Orangenhainen und der Fluss "Pantomatris" durchquert es. Fodele, mit seinen schönen Kirchen, ist berühmt wegen der Herkunft des berühmten Malers Dominikos Theotokopoulos, der bekannt als El Greco ist.

(Dauer ≈ 5h)

C. CHANIA - AKROTIRI - KOURNAS - GEORGIOUPOLI

Wir beginnen unseren Ausflug in Chania, im norwestlichen Teil der Insel. Die Stadt ist auf den Ruinen der antiken Stadt Kydonien gebaut. Diese wunderschone Stadt behält ihre lokalen originalen Farben trotzt des zunehmenden Tourismus.

Prominent im Stadtzentrum ist der Stadtmarkt, ein glänzendes kreuzformiges Gebäude, das 1913 vollendet nach dem Vorbild der Stadtmarkt in Marseille war.

Nicht weit vom Zentrum liegt der Stadtgarten. Dort gibt es einen zoologischen Garten mit Tiere aus der kretischen Fauna. Daneben liegt der Frieden und Freundschaft Park der Völker.

Der sehr malerisch venezianische Hafen zieht Besucher und Einheimische während jeder Zeit und Saison sowohl wegen des Marktes als auch wegen der Vergnügenwahlen.

Die Altstadtviertel behalten ihre venezianische Vornehmheit. Die engen, gefliesten Gassen, die sich von elegant restaurierten Häusern aus verschiedenen Epochen umgegeben sind, bieten einen angenehmen Spaziergang an.

Ganz in der Nähe von Chania bietet der natürlich wunderschönes Akrotiri Besuchern die Möglichkeit, spektakulären Höhlen, historischen Klöster, herrlichen Strände zu sehen... Die Wahl ist Ihre!

Auf dem Rückweg trinken wir Kaffee am See Kournas, dem einzigen natürlichen Süßwassersee auf Kreta und wir genießen den herrlichen Sandstrand von Georgioupolis.

(Dauer ≈ 5h)


D. SPILI – KOURTALIOTIKO - SCHLUCHT - PLAKIAS - PREVELI - FRANGOKASTELLO - CHORA SFAKION

Als wir das Kretan Hinterland durchqueren und weiter sudwärts fahren, stoppen wir in dem traditionellen Dorf von Spili mit seinem charakteristischen Platz mit den uralten Platanen und einem Brunnen mit 24 löwenkopfigen Wasserähne, aus deren Mund fließendes Wasser fließt.

Als wir an die imposante Kourtaliotiko-Schlucht vorbeifahren, kommen wir in das historische und herrliche Prevelis Kloster St. Johannes der Theologe. Es war immer in der Mitte der Befreiungskämpfe der Insel und half auf mehrere Weise bei der kretischen Freiheit und wurde oft von verschiedenen Eroberern zerstört.

Unsere nächste Station, das schöne Fischerdorf Plakias, ist ideal für den Genuss frischen Fische in einer der Tavernen.

Wir fahren weiter südwestenwärts. Wir erleben eine herrlichen Wechsel zwischen Schluchten und Strände. Unser Bestimmungsort ist der berühmte Strand von Fragokastelo mit den seichten Wassern des Libyschen Meeres und die gleichnamige venezianische Festung darauf.

Nächste Station ist in Chora Sfakion, ein schwer zugängliches Dorf, das von den steilen Hängen der Weißen Berge umgegeben ist.

Als wir nordwärts fahren, fasziniert die Fahrt, denn sie bietet eine sensationelle Ausblick auf das Libysche Meer und die Durchfahrt durch die Dörfer mit den authentischen Bewohnern.
Als wir den Ausflug beenden, werden Sie eine einzigartige Erfahrung von Kreta haben!

(Dauer ≈ 6h)

 

Facebook.pngYoutube.pngFacebook.png